spot_img
StartSchlagworteLadeinfrastruktur

Ladeinfrastruktur

Wachstumsmarkt Elektromobilität: Klimaziele verleihen E-Autos und Plug-In Hybriden einen deutlichen Schwung

Presseverteiler Carpr.deMünchen (ots) Wachstumsmarkt Elektromobilität – In Deutschland steigt der Absatz von Fahrzeugen mit Elektromotor um 35 Prozent in den vergangenen 12 Monaten – Singapur und Niederlande zeigen die stärksten Wachstumsraten bei verkauften E-Autos und Plug-In Hybriden – Ausbau der Ladeinfrastruktur bleibt ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg der E-Mobilität – Niederlande als Spitzenreiter – Sinkende Preise für E-Autos werden den Markt weiter beflügeln Die Automobilindustrie steht wegen der hitzigen Debatten rund um den Klimawandel stark unter Druck. Bereits zuvor hatten die europäischen Regulierungsbehörden den Herstellern klare Grenzen gesetzt: Im Flottenschnitt müssen 95g CO²/Km bis 2021 erreicht werden. So zeigt der internationale “Automotive Disruption Radar “(ADR) von Roland...

Ford Transit Custom und Tourneo Custom jetzt als Plug-in-Hybrid: emissionsfreier Elektroantrieb und große Reichweite

Ford Transit Custom und Tourneo Custom jetzt als Plug-in-HybridFord Transit Custom und Tourneo Custom jetzt als Plug-in-Hybrid: emissionsfreier Elektroantrieb und große Reichweite Köln (ots) – Als erste Plug-in-Hybrid-Modelle ihres Segments überzeugen Transit Custom PHEV und Tourneo Custom PHEV mit einer lokal emissionsfreien E-Reichweite von über 50 Kilometer – In Kombination mit dem 1,0 Liter großen Ford EcoBoost-Turbobenziner als Range Extender steigt die Reichweite auf rund 500 Kilometer – Moderne Plug-in-Hybrid-Architektur mit einer 13,6 kWh großen Batterie, die an einer Haushalts-Steckdose in kaum mehr als vier Stunden vollständig auflädt – Transit Custom Plug-in-Hybrid überzeugt dank der unterflur installierten Batterie mit einer Zuladung von 1.100 Kilogramm und einem unveränderten Laderaum-Volumen von 6,0 m3 –...

SKODA auf der IAA 2019: Start in eine nachhaltige Zukunft

Mlada Boleslav/Frankfurt (ots) – Elektromobilität: Mit SUPERB iV und CITIGOe iV beginnt für SKODAeine neue Ära– Ganzheitlich: Autohersteller bündelt elektrifizierte Fahrzeugeund Mobilitätslösungen unter der Submarke SKODA iV– Messepremiere für SUPERB SCOUT: überarbeitete SUPERB-Familie mitneuem multifunktionalem Kombi– Premiere für MONTE CARLO Modelle: SCALA und KAMIQ mitsportlicher Lifestyle-Variante– Ausbau der G-TEC-Flotte: SCALA und KAMIQ mit umweltfreundlichenund effizienten Erdgasantrieben– SKODA AUTO DigiLab stärkt Innovationskraft und digitaleEntwicklungskompetenz– SKODA AUTO präsentiert seine Neuheiten vom 10. bis 22. Septemberauf der IAA in Halle 3.0, Stand A11 Mit der neuen Submarke SKODA iV und den beiden ersten elektrifizierten Serienmodellen SUPERB iV* und CITIGOe iV startet der tschechische...

Premiere: Käfer unter Strom

Wolfsburg (ots) – Volkswagen Group Components liefert kompletten E-Antrieb fürhistorische Käfer– Konzept ermöglicht Elektrifizierung verschiedener historischerFahrzeuge– Maßgeschneiderter Umbau wird von Partnerfirma eClassicsumgesetzt Volkswagen Group Components zeigt gemeinsam mit Partnerfirma eClassics ein ganzheitliches Konzept zur nachträglichen Elektrifizierung historischer Volkswagen Käfer. Für die Umrüstung kommen dabei ausschließlich aufeinander abgestimmte Neuteile aus der Serienfertigung der Volkswagen Group Components zum Einsatz. Der E-Antrieb, das 1-Gang-Getriebe und das Batteriesystem basieren auf dem neuen VW e-up!*). Der Umbau der historischen Käfer erfolgt durch den Spezialisten eClassics. Seine Premiere feiert eine seriennahe Studie des e-Käfer auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt. “Der elektrifizierte Käfer verbindet die Faszination...

Mobilität der Zukunft auf der MES Expo erleben – Elektromobilität vor dem Durchbruch

 Berlin (ots) Mobilität der Zukunft auf der MES Expo erleben – Elektromobilität vor dem Durchbruch – HARTING und KUKA stellen “microSNAP” aus – Bessere Ladetechnologie soll Verkehrswende ermöglichen – National Plattform Mobilität der Zukunft präsentiert ErgebnisseDie Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2030 sechs Millionen Fahrzeuge mit Elektromobilität auf deutschen Straßen fahren. Sie sollen helfen, die CO2 Ziele Deutschlands zu erfüllen. Die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität beschäftigt sich im Auftrag der Bundesregierung mit diesem Thema und präsentiert auf der MES Expo erste Ergebnisse.In ihrer Analyse werden neben technisch-ökonomischen Kriterien auch die gesellschaftlichen Anforderungen zur Akzeptanz und Nutzung alternativer Antriebe und...

Warum Elektroautos so keine Zukunft haben

Berlin (ots) Von Klaus Wieland und Kerstin Heise Deutschland wird fußballfeldgroße Tankstellen mit unzähligen Ladestationen benötigen, sollte die Vision von Millionen Elektroautos umgesetzt werden. Die heutigen Raststätten an den Autobahnen werden nicht mehr ausreichen. Doch es gibt eine Alternative, die ohne Ladestationen, ohne Reichweitenproblematik und ohne CO2-Ausstoß auskommt. Das lange Warten beim Ladevorgang ist nach Überzeugung von Prof. R. Strauss, Physiker und Wissenschaftlicher Beirat der Neutrino Energy Group, einer der Hauptgründe dafür, dass sich Elektromobilität bis heute nicht durchgesetzt hat. Nicht nur die Aussicht auf riesige Anlagen mit Ladestationen zeigt, wie wenig durchdacht die Pläne von Bundesregierung und Automobilindustrie sind....

Volkswagen Group Components liefert zahlreiche Komponenten und Bauteile für die Produktion des ID.3 von Volkswagen

Wolfsburg / Braunschweig / Kassel / Salzgitter (ots) - Produktion von Vorserien-Teilen für den ID.3* erfolgreich angelaufen - Transformation zur E-Mobilität durch Spezialisierung und Verbundfertigung internationaler Komponentenwerke - Thomas Schmall, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Group Components: "Mitverantwortung für Anlauf des ID.3 sind Verpflichtung und Ansporn zugleich." Die Vorserienproduktion des ID.3* ist im Volkswagen Werk Zwickau bereits angelaufen. In den Werken der Volkswagen Group Components werden die zentralen Elektromobilen Komponenten für die neuen E-Fahrzeuge entwickelt und produziert: Der E-Antrieb kommt aus Kassel, der Standort Salzgitter liefert den hessischen Kollegen Rotor und Stator zu. Das Werk Braunschweig entwickelt und fertigt das Batteriesystem,...

Ladesäulencheck 2019: Kampf um Vormachtstellung auf Kosten der Verbraucher

Hamburg (ots) Der Ladesäulencheck von LichtBlick geht 2019 in die dritte Runde und bestätigt erneut die schwierige Situation für E-Auto-Fahrer in Deutschland: Hohe Preise, ein unwegsamer Tarifdschungel, eine noch stärkere Ausprägung lokaler Monopole. “Was früher Königreiche und Herzogtümer waren, sind heute im Bereich Mobilität die Ladesäulenbetreiber. Sie bestimmen in ihren Gebieten Verfügbarkeiten, Preise und Handel – legen ihre ganz eigenen Gesetze fest”, sagt Gero Lücking, Geschäftsführer Energiewirtschaft bei LichtBlick. “Der Verbraucher hat keine Wahlmöglichkeiten – ihm wird etwas vorgesetzt, womit er sich zufriedengeben muss”, so Lücking. “So wird die Energiewende im Verkehrssektor scheitern.” Gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Statista hat LichtBlick...
- Advertisement -rec2 1 - Tag Template -  Magazine PRO

Latest Articles